Gebaseerd op 4.192 reviews
Persoonlijke verzorging Baby & kids Zwangerschap Zonbescherming Cadeaus Blogs

8 x Wie Du während der Schwangerschaft freundlich zu dir selbst sein kannst

Geposted von S. Trompetter am

Sei während Deiner Schwangerschaft freundlich zu dir selbst. Es ist nicht verwunderlich, wenn Du dich einen Tag lang nicht wohlfühlst oder ein wenig niedergeschlagen bist. In Deinem Körper geht eine Menge vor sich. Deshalb ist es wichtig, nicht zu streng mit sich selbst zu sein. Hier Tipps dazu!

1. Umarmen und akzeptieren OMG, das kann sich so furchtbar anhören, wenn man drei Monate (oder mehr) über dem Topf hängt und kotzen muss. War schon mal da. Aber im Nachhinein kann man die Situation nur akzeptieren. Es ist etwas Besonderes und es geht sehr schnell, also genieße es.

2. Nehme dir die Zeit, gut zu schlafen. Wirklich, auch wenn das bedeutet, dass du eine Zeit lang keine sozialen Kontakte oder Hausarbeiten machst. Wenn Du müde bist, bist Du müde. Dein Körper wird Dir sagen, dass Du dich schonen sollst. Hast Du bereits ein Kind (oder mehrere)? Bitte dann um Hilfe!

3. Schmiere Dich ein Sei freundlich zu Deiner Haut! Trage täglich Lotionen auf, um Deine Haut geschmeidig zu halten. Während Deiner Schwangerschaft verlierst Du zusätzlich Feuchtigkeit. Du kannst es wieder auffüllen, indem Du viel Wasser trinkst (wenn Dir nicht danach ist, versuche es mit einem frischen Smoothie) und sich hydriert halten. Tipp von Naïf: Dusche nicht zu heiß und creme Dich mit einem milden Badeöl ein. Dadurch bleibt Deine Haut weich.

4. Nimm Dir ein paar Tage Zeit für dich Wie bitte? Ja, das klingt wirklich unmöglich. Dabei ist es gar keine schlechte Idee. Wenn das Baby kommt, werden sich noch mehr Dinge ändern, also kann ein bisschen "Ich-Zeit" nicht schaden. Schau, ob Du für ein paar Tage in ein Naturcottage oder einen Rückzugsort in den Niederlanden fahren kannst. Die Moonfarm in Noordwijk zum Beispiel organisiert sehr schöne Sessions und Tage, um zu sich selbst zu kommen.

5. Geist, Körper, Seele von zu Hause aus Aber natürlich kann es auch sein, dass man keine Lust hat, das Haus zu verlassen. Dann kannst Du immer zu Hause bleiben. Die Schwangerschaftsplattform The Mompany bietet Online-Kurse zu Schwangerschaftsmeditation, Schwangerschaftsyoga und ayurvedischen Tipps an. So kannst Du zu Hause Yoga-Übungen machen oder Podcasts hören.

6. Schwangerschaftsmassage Schon mal an eine Schwangerschaftsmassage gedacht? SOAP TREATMENT hat einen tollen! Schon mal an eine Reiki-Massage gedacht? Das kann auch in der Schwangerschaft sehr entspannend sein. (Hinweis: aufgrund von Corona ist dieser Tipp nicht möglich)

7. Höre auf, dich zu entschuldigen Diese hormonellen Ausbrüche sind völlig normal. Das heißt nicht, dass sie keinen Spaß machen, aber Du musst dich nicht ständig für sie entschuldigen. Auch nicht, wenn Du Heißhunger hast. Also: Schleife nicht weiter. Morgen ist ein neuer Tag.

8. Dein Körper ist Veränderungen unterworfen und das ist auch gut so. Also - und jetzt kommen wir zu Punkt 1 - akzeptiere es! Hast Du Dehnungsstreifen? Das ist ärgerlich, aber Du kannst nichts dagegen tun. Fühlst Du dich wie ein explodiertes Nilpferd? Jede schwangere Frau fühlt sich irgendwann einmal so. Wenn Du in den Spiegel schaust, wirst Du eine schöne schwangere Frau sehen, die ein neues Leben entwickelt. Schön, nicht wahr? Kleiner Tipp: Naïf hat eine Schwangerschaftslinie auf den Markt gebracht! Ein schöner Bauchbalsam und ein Hautöl... perfekt zur Entspannung.

Von: Florine Duif

LIES AUCH: Wie Sie während der Schwangerschaft wie eine Rose schlafen

Deutsch